Lange Haare: 12 Tipps, um Haare schneller wachsen zu lassen

Langes, volles und vor allem gesundes Haar. Davon träumen wohl die meisten Frauen. Die Realität sieht leider meist anders aus – Haarausfall, kaputte Spitzen und Spliss machen den Traum von der Rapunzel-Mähne zunichte. In diesem Artikel finden Sie 10 Experten-Tipps von Kérastase für schnelles und gesundes Haarwachstum.

Haarwachstum: Der natürliche Zyklus

Kopfhaare wachsen pro Monat im Schnitt 1 bis 1,5 Zentimeter. Zudem wachsen Haare in einem dreistufigen Zyklus. Dabei dauert die erste Phase, die Wachstumsphase, zwei bis sechs Jahre an. Die Dauer dieser Phase entscheidet auch über die maximale Haarlänge und ist genetisch festgelegt. In der darauffolgenden Übergangsphase werden die Haarfollikel weniger und weniger mit Nährstoffen versorgt. Am Ende steht die Ruhephase, das Haarwachstum ist zu diesem Zeitpunkt schon komplett eingestellt. In dieser Phase führt dann auch mechanische Belastung – etwa durch Kämmen, zum Ausfall des Haares. 

Die Menge und maximal mögliche Länge der Haare können Sie also nicht beeinflussen. Allerdings können Sie durch kleine Änderungen im Alltag und mit der richtigen Pflege dafür sorgen, dass die Haare dicker, gesünder und damit auch voller nachwachsen.

1. Regelmässig Spitzen schneiden

Haare wachsen nicht schneller, wenn Sie sie schneiden lassen. Allerdings wird dadurch Spliss entfernt, wodurch die Haare gesünder und voller aussehen. Auch fortschreitender Spliss und Haarbruch können durch regelmässiges Schneiden der Spitzen vermieden werden. Den passenden Kérastase Salon in Ihrer Umgebung können Sie mit unserem Salonfinder entdecken.

2. Kopfmassagen für schnellere Haarwachstum

Durch eine Kopfmassage wird die Kopfhaut besser durchblutet. Massieren Sie dafür die Kopfhaut mit kreisende Bewegungen und leichtem Druck – ähnlich wie bei der Haarwäsche im Friseursalon. Alternativ können Sie auch ein Kopfmassagegerät nutzen. Durch die angeregte Durchblutung gelangen die für das Haarwachstum wichtigen Nährstoffe besser zu den Haarfollikeln.

Kopfmassagen sollten Sie zumindest einmal pro Woche durchführen. Der beste Zeitpunkt ist vor jeder Haarwäsche, da durch die Massage die Ölproduktion der Haarfollikel angeregt wird Sie können die Kopfmassage auch mit Ölen verbinden. Rosmarinöl oder Rizinusöl eignen sich dafür besonders gut und fördern das Haarwachstum zusätzlich.
Kérastase Résistance Extentioniste Produkte für schneller wachsende Haare

3. Die richtige Haarpflege verwenden

Die richtige Haarpflege hilft dabei, die Haare auch von aussen mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen. Trotzdem sollten die Haare nicht zu häufig gewaschen werden, um die Kopfhaut nicht übermässig zu belasten. Die Extentioniste Routine von Kérastase enthält perfekt aufeinander abgestimmte Produkte, die sowohl Kopfhaut, Haarlängen und Haarspitzen optimal mit Nährstoffen versorgen und so gesundes Haarwachstum ermöglichen.

4. Gesunde Ernährung für lange Haare

Haare sind für den Körper nicht überlebenswichtig. Deshalb werden die Nährstoffe, die Sie Ihrem Körper durch Ihre Ernährung zuführen, zuerst für die lebenswichtigen Funktionen und Organe genutzt. Wenn Sie nun zu wenig dieser Nährstoffe zuführen, können Ihre Haare nicht gesund wachsen. Keratin, ein Protein, ist Hauptbestandteil der Haare. Proteinreiche Lebensmittel wie Fisch, Bohnen und Nüsse versorgen den Körper mit den nötigen Aminosäuren. Für das Haarwachstum sind außerdem Vitamin B, Vitamin E, Zink, Eisen und Omega-3-Fettsäuren wichtig. 


5. Mit kaltem Wasser spülen

Heisses Wasser ist weder für die Haut noch für die Haare gut. Es trocknet die Kopfhaut aus und trägt zudem die Öle der Haarfollikel ab. Diese sind aber ein sehr wichtiger Schutz für die Haare, da sie einen Schutz vor Umwelteinflüssen und Austrocknung bilden. Eine Haarwäsche mit kaltem Wasser schont nicht nur die natürlichen Öle, sondern regt auch die Durchblutung der Kopfhaut an. Kaltes Wasser glättet zudem die Haaroberfläche, so wird die Haarstruktur gleichmässiger – das Haar hat mehr Glanz.


6. Alkoholkonsum reduzieren

Übermässiger Alkoholkonsum belastet den ganzen Körper. Auch für das Haarwachstum kann er schädlich sein. Da Alkohol dem Körper Flüssigkeit entzieht, kann er zu trockener Kopfhaut führen. Ausserdem erschwert er die Durchblutung der Kopfhaut – die wichtigen Mineralstoffe gelangen nicht mehr so gut an ihr Ziel. Der in alkoholischen Getränken oft enthaltene Zucker sorgt zudem für einen entzündungsähnlichen Zustand der Kopfhaut, die Haare werden nur noch schlecht mit Nährstoffen versorgt. Die Haarfollikel sterben ab und die Haare wachsen dünner oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr nach.

7. Auf übermässiges Styling verzichten

Besonders Styling-Tools, die mit Hitze arbeiten, wie beispielsweise Glätteisen und Föns, können die Haare auf Dauer schädigen. Durch die starke Hitze werden die Haare trocken und spröde und neigen zu Haarbruch. Vermeiden Sie solche Stylings mit Hitze so gut wie möglich. Wenn es nicht anders geht, achten Sie darauf, ein geeignetes Hitzeschutzspray zu nutzen.

Auch Färben, Bleichen, Dauerwellen und Haarverlängerungen sind alles andere als gut für die Haare. Sind lange, gesunde Haare ihr Ziel, sollte Sie auf chemische Behandlungen verzichten.

>> Mehr zum Thema Hitzeschutz erfahren
Kérastase Résistance Extentitioniste Thermique

8. Die Haare schonend trocknen

Natürlich ist ein Haarturban nach dem Haarewaschen praktisch, fliegen einem doch so die nassen Haare nicht ständig ins Gesicht. Für die Haare ist das Ganze ziehen, rubbeln und drücken allerdings nicht gut. Besonders deshalb, weil Haare im nassen Zustand sehr empfindlich sind. Greifen Sie daher lieber zu einem Microfaser-Handtuch oder einem Baumwoll-T-Shirt oder lassen Sie Ihre Haare direkt an der Luft trocknen.

9. Nicht mit nassen Haare schlafen

Wie bereits erwähnt sind Haare im nassen Zustand sehr empfindlich und brechen daher auch leichter ab. Wenn Sie nun mit nassen Haare zu Bett gehen, kann durch die Reibung am Kopfkissen Spliss entstehen. Die richtige Schlaffrisur für nasse Haare schützt die Haare über Nacht. Dadurch wird ein Großteil der schädlichen Reibung vermieden. 

10. Seidenkissen für lange und gesunde Haare

Ein Kissenbezug aus Seide hilft dabei, trockene Haare zu vermeiden. Anders als Baumwolle zieht Seide keine Feuchtigkeit aus den Haaren. Dadurch werden verknotete Haare und Haarbruch reduziert – das Haar bleibt gesünder und behält länger seinen Glanz.

11. Hausmittel für gesundes Haar

Auch im Kühlschrank finden sich Produkte, die für gesundes Haar sorgen. Mischen Sie sich doch mal eine Haarmaske aus zwei Eigelb und einem Schuss Olivenöl. Diese Haarmaske lassen Sie dann für 20 bis 30 Minuten einwirken und waschen Sie anschließend mit lauwarmem Wasser aus. Durch das enthaltene Lecithin versorgt die Haare mit Feuchtigkeit und beugt so Haarbruch vor.  

12. Hormonhaushalt kontrollieren lassen

Wenn Sie alle diese Tipps beachten und Ihre Haare trotzdem nicht gesünder nachwachsen oder Ihre Haare gar dünner werden, könnte das möglicherweise medizinische Gründe wie ein hormonelles Ungleichgewicht oder einen starken Vitamin- oder Nährstoffmangel haben. Auch eine unentdeckte Schilddrüsenerkrankung kann Haarausfall verursachen, genauso wie ein Eisenmangel. Besprechen Sie starken Haarausfall daher mit Ihrem Arzt. Dieser kann mittels einer Blutuntersuchung feststellen, ob der Haarausfall organisch bedingt ist.

Kérastase Extentioniste Routine für längeres Haar

Entdecken Sie Extentioniste, das Pflegeprogramm für längeres Haar. 99% weniger Haarbruch, 78% weniger Spliss und bis zu 4 cm längeres Haar in 3 Monaten.

Bain Extentioniste

Dieses kräftigende Shampoo verbessert das Wachstum von gekräftigtem Haar ab der Haarwurzel. Feines, brüchiges Haar ist von innen gestärkt. Die Haarfaser ist repariert und im Laufe des Wachstums geschützt.

Fondant Extentioniste

Die Pflege mit einer leichten Textur repariert das Haar für geschmeidiges, entwirrtes und gegen Haarbruch geschütztes Haar. Mit Kreatin und Maleinsaüre angereichert, dringt sie sofort in die Haarfaser ein und kräftigt die Längen.

Masque Extentioniste

Ideal für geschwächte und brüchige Längen, dringt die Maske tief in die Haarfaser ein, um langes Haar zu pflegen und ihm Glanz und Vitalität zu verleihen. Brüchige Längen sind gestärkt , wieder geschmeidig und glänzen.

Sérum Extentioniste

Ein hochkonzentriertes Serum mit Aktivstoffen, die den Haarwachstum ab der Wurzel stimulieren. Die Pflege ohne Ausspülen ist ein Schlüsselschritt, um das Haar am Haaransatz zu kräftigen und eine gesunde Kopfhautumgebung während des Wachstums zu schaffen.

Extentioniste Thermique

Résistance Extentioniste Thermique von Kérastase ist eine pflegende Blowdry Creme, die die Haarstruktur repariert und gleichzeitig während der Anwendung mit dem Föhn oder Glätteisen pflegt. Die leichte Textur sorgt für gesunde Längen und Spitzen, gleicht die Haarfaser gleichmässig aus, versiegelt die Längen und Spitzen. Das mit Glaçage Thermo-Seal, Kreatin RTM und Taurin angereicherte Extentioniste Thermique baut den natürlichen Schutzmantel des Haars wieder auf und schützt das Haar vor Temperaturen von bis zu 230°C. Das Ergebnis ist kräftiges, geschmeidiges, glänzendes Haar mit natürlicher Leichtigkeit.

Haarpflege-Services

Ihre persönliche Haarpflege-Routine

Kérastase Fusio-Dose Haarpflege

Fusio-Dose im Kérastase-Salon

Hier erfahren Sie mehr über unsere einzigartige salonexklusive Haarpflege für gesünderes, schöneres Haar in weniger als 5 Minuten.

Two-zones-block-Diagnose-your-hair-Kerastase-2

Die richtigen Haarprodukte für Sie

Beantworten Sie die Fragen aus unserer Online-Haarprofil und entdecken Sie die besten Produkte für Ihren Haartyp.