Hitzeschutz für die Haare für ein Styling ohne Schäden

Ihre Haare machen einiges mit: aufwendige Stylings und dann auch noch all die schädlichen Einwirkungen von aussen. Das fällt besonders im Winter auf: Die trockene Heizungsluft trocknet das Haar aus, nasskaltes Wasser fördert Frizz und regt uns zusätzlich dazu an, das Haar zu bändigen. Und im Winter nasses Haar schonend an der Luft trocknen lassen? Dafür ist meistens keine Zeit. Also greifen wir schnell zu Glätteisen, Föhn, Lockenstab und co. Das aber strapaziert das Haar und trocknet es aus. Was Sie in dem Fall können? Lesen Sie weiter, und erfahren Sie, wie Sie Ihre Haare vor hitzebedingten Schäden schützen können.

Hitzeschutz: Bodyguard beim Haare stylen

Haare Stylen ist meist mit grosser Hitze verbunden: Glätteisen, Lockenstab, Föhn – all diese Geräte greifen Ihre Haarstruktur an und führen bei regelmässiger Anwendung zu Haarbruch, Haarausfall und sprödem, splissigem Haar. Dennoch werden Sie nicht auf Ihr Styling verzichten wollen – müssen Sie auch nicht. Denn mit dem richtigen Hitzeschutz, der sich wie ein Bodyguard zwischen Ihr Haar und Gätteisen und co. stellt, können Sie diese atemberaubenden Locken und diesen glänzend glatten Look bekommen, ohne dass Ihr Haar einen Schaden davonträgt.

Jetzt wird es heiss: wie wirkt der Hitzeschutz?

Genau wie Ihr Körper braucht das Haar Wasser, damit es gesund und kräftig bleibt. Ein guter Hitzeschutz legt sich wie ein schützender Mantel um jedes einzelne Haar und verhindert den Verlust von Feuchtigkeit. So können die Styling Tools, die mit Hitze arbeiten, nur an der äussersten Haarfaser wirken.

Welche Hitzeschutzarten gibt es für die Haare?

Ein Hitzeschutz kann in den verschiedensten Formen erscheinen: Als Spray, als Serum oder als Creme. Auch gibt es unterschiedlichen Hitzeschutz, der auf die speziellen Bedürfnisse Ihrer Haare abgestimmt ist: Hitzeschutz für blondiertes Haar, für strapaziertes Haar, für trockenes Haar, lockiges Haar oder krauses Haar. Was sie gemeinsam haben ist, dass sie sich als schützender Film um Ihr Haar legen und das Haar vor Styling Hitze schützen. Und das ist gut so: In der Regel können die mit Hitze arbeitenden Styling Tools bis zu 230° erreichen!

Hitzeschutzspray: Was gibt es noch?

Neben dem Hitzeschutzspray gibt es andere alternative Produkte, die sich für den Schutz Ihrer Haare eignen. Sie unterscheiden sich auf einem ersten Blick durch ihre Konsistenz und auf einem zweiten durch ihre Eignung: Je nach Haartextur und -dicke sollten Sie einen anderen Hitzeschutz verwenden. Bei dünnem Haar ist ein Spray die richtige Wahl, während dickes, krauses Haar oder lockiges Haar manchmal mit Cremes oder Seren besser beraten ist. Gemeinsam haben sie, dass sie sich für Ihr Haar gegen schädigende Hitze stark machen und Leave-In Produkte sind, also im Anschluss nicht ausgewaschen werden müssen.

Fluid

Das Fluid mit Hitzeschutz massieren Sie nach dem Haare waschen in Ihr handtuchtrockenes Haar ein. Besonders wenn Sie dünneres Haar mit wenig Volumen haben, sollten Sie den Ansatz aussparen, sonst riskieren sie fettige, beschwerte Haare. Wenn Sie ein Fluid benutzen, werden Sie sich über geschmeidig-glänzendes und gepflegtes Haar freuen.

Serum

Das Serum ist in seiner Konsistenz etwas dünner als das Fluid: Massieren Sie eine kleine Menge in Ihre feuchten Haare ein. Zusätzlich zum Schutz gegen Hitze stärkt es mit reichhaltigen Ölen strapaziertes Haar tiefenwirksam und versorgt es mit reichlich Feuchtigkeit. Das Resultat? Repariertes Haar voll luxuriösem Glanz und Geschmeidigkeit.

Creme

Sie ist das reichhaltigste und das dickflüssigste Produkt aus dieser Aufzählung und ist besonders für lockiges und dickes Haar geeignet. Sie wird auf das feuchte Haar aufgetragen und hat auch ohne Hitze eine stark glättende Wirkung.

Die richtigen Produkte für wirksamen Hitzeschutz

Unsere Produktempfehlungen um Ihre Haare wirksam vor Hitze zu schützen und sie ganz nebenbei zu pflegen:

  • Wenn Sie an Haarverlust leiden und Ihr sprödes und trockenes Haar vor Hitze schützen wollen, empfehlen wir das Défense Thermique von unserer Reihe Genesis. Das Styling-Fluid bietet einen Hitzeschutz von bis zu 230°, entwirrt Ihr Haar, spendet Feuchtigkeit und schützt vor Haarbruch.
  • Haben Sie blondiertes oder gefärbtes Haar, dann ist das Huile Cicaextreme von unserer Reihe Blond Absolu die perfekte Wahl. Das intensiv stärkende Öl-Konzentrat bietet speziell geschädigtem, aufgehelltem oder gesträhntem Haar eine tiefenwirksame Pflege – und schützt es dabei vor Temperaturen bis zu 230°.
  • Haben Sie langes, strapaziertes Haar, dann empfehlen wir unsere Extentioniste Thermique von unserer Reihe Résistance-Extentioniste. Eine pflegende Creme, die Ihre Haarstruktur tiefenwirksam repariert und Längen und Spitzen versiegelt. Die sehr leichte Textur baut den natürlichen Schutzmantel Ihres Haares wieder auf und bietet einen verlässlichen Hitzeschutz von bis zu 230°.

Viel mehr als nur Hitzeschutz

Ein Hitzeschutzspray sollte ein fixer Bestandteil in Ihrer Styling Routine sein, denn so können Sie ohne grossen Aufwand Grosses bewirken: Ein kleiner Pumpstoss eines Sprays, eine Fingerspitze Serum und Ihr Haar wird vor Schäden geschützt und belohnt sie mit einem strahlenden Glanz und luxuriöser Geschmeidigkeit. Die Hauptaufgabe von Hitzeschutz Produkten ist – klarerweise – der Schutz vor hitzebedingten Schäden. Doch dahinter steckt noch viel mehr: Die Produkte gibt es speziell auf jede Haarstruktur und auch jedes Haarbedürfnis abgestimmt. Es gibt welche, die speziell für lockiges Haar oder Beach Waves gedacht sind. Sie bieten flexiblen Halt und können einzelne Strähnchen wunderbar herausarbeiten. Bei glattem Haar frisch vom Glätteisen können sie wirksam gegen Frizz schützen. Zusätzlich pflegen Hitzeschutz Produkte Ihr Haar, sie können je nach Inhaltsstoffen vor UV-Strahlen schützen oder Ihr Haar mit wertvollen Nährstoffen wie Keratin oder Weizenproteinen versorgen.

Die Anwendung von Hitzeschutz Produkten: So geht’s

Tragen Sie Ihren Hitzeschutz nach dem Haare waschen direkt ins handtuchtrockene Haar, um es vor der anschliessenden Föhnhitze zu schützen. Hitzeschutzsprays sprühen Sie in einer Entfernung von zwei bis fünf Zentimetern auf Ihr Haar. Bei Fluids, Seren oder Ölen nehmen Sie eine kleine Menge des Produktes in Ihre Hände und massieren es in Ihr nasses Haar ein. Konzentrieren Sie sich dabei auf die Längen und Spitzen und sparen Sie den Haaransatz aus. Sonst riskieren Sie fettige, beschwerte Haare. Für eine optimale und gleichmässige Verteilung, kämmen Sie das Produkt mit einem grobzahnigen Kamm ein.

Weitere Tipps für gesundes Haar

Damit Sie Ihr Haar auch wirklich perfekt vor Hitze schützen können, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die optimale Styling Temperatur: Sie liegt bei etwa 185°C. Das reicht vollkommen aus, um sehr gute Ergebnisse zu erzielen und schädigt Ihr Haar nicht so sehr wie eine Temperatur von 230°. Achten Sie auf die Herstellerangaben Ihres Hitzeschutzes: Sie empfehlen jeweils Höchsttemperaturen, bei denen das Produkt noch seine volle Schutzwirkung entfalten kann.
  • Halten Sie Abstand: Das Hitzespray sollten Sie etwa 30 cm. von Ihrem Kopf entfernt auftragen. So verteilen Sie die Pflege- und Schutzmoleküle gleichmässig über das ganze Haar.

Alles zu seiner Zeit: die richtige Reihenfolge für Ihren Hitzeschutz

Der Hitzeschutz muss vor dem Styling aufgetragen werden, das heisst, bevor Föhn, Glätteisen oder Lockenstab zum Einsatz kommen. Am besten verteilen Sie Ihn, ob Spray oder Creme, in Ihr feuchtes Haar, so können Schutz und Pflege am besten in Ihr Haar eindringen. Und ganz wichtig: Gehen Sie nie mit Styling Tools, die mit Hitze arbeiten, an Ihr noch feuchtes Haar ran. Es ist im nassen Zustand noch empfindlicher und neigt zu Haarbruch und Haarspliss. Die richtige Reihenfolge für Ihr Styling:

  1. Haare waschen
  2. Haare mit dem Handtuch antrocknen
  3. Hitzeschutz auftragen, einmassieren und mit grobzahnigem Kamm verteilen
  4. Haare trocken föhnen
  5. Einsatz von Lockenstab oder Glätteisen

Mit Hitzeschutz zu glänzend-geschmeidigem Haar

Ob für voluminöse Locken oder den strahlend-glatten Sleek Look: beim Haarstyling wir es üblicherweise heiss: hitzefreie Glättungsmethoden für krauses Haar? Locken ohne Hitze für glattes Haar? Sie sehen, das Stylen ohne Hitze ist schwierig bis unmöglich. Regelmässiges Styling ohne Hitzeschutz kann massive Schäden an Ihren Haaren verursachen: Haarbruch, Haarspliss, trockenes und sprödes Haar. Sogar ein einfaches Föhnen Ihrer Haare ohne aufwendiges Styling danach raut die Schuppenschicht Ihrer Haare auf und trocknet Sie aus. Wenn Sie den Glanz und die Geschmeidigkeit Ihres Haares erhalten wollen, dann ist Hitzeschutz für Sie ein Muss.

Ein Hitzeschutz für jedes Bedürfnis

Beim Styling mit Hitze werden Haare strapaziert und durch die entzogene Feuchtigkeit trockener: Haarbruch und Spliss können die Folge sein. Doch bevor Sie Lockenstab, Glätteisen und co. aus Ihrem Badezimmer verbannen: Sie müssen nicht auf Ihr Styling verzichten. Mit einem Hitzeschutz können Sie Ihre Haare vor hitzebedingten Schäden bewahren: Ein Muss für gesundes Haar und für Ihre tägliche Styling Routine. Vergessen Sie nie auf den Hitzeschutz, finden Sie den, der Ihren Bedürfnissen entspricht - ob Serum, Spray oder Fluid. Das Ergebnis wird Sie überzeugen: kräftiges, geschmeidiges und strahlendes Haar mit natürlicher Leichtigkeit.