G(l)anz in Grau: Was graues Haar strahlen lässt

Wenn Sie bereits graues oder weisses Haar haben, kann das traumhaft stylish aussehen – vorausgesetzt Sie wissen, wie sich graue Haare pflegen lassen. Selbstverständlich können Sie Ihre Haare färben. Aber Grau kann herrlich elegant wirken und Ihre Gesichtszüge vorteilhaft betonen. Wie gesagt: Alles eine Frage der Pflege. Die braucht graues oder weisses Haar von Beginn an. Denn, auch wenn Sie nur vereinzelt weisse Haare haben: Selbst ein grauer Ansatz braucht ab und zu ein Verwöhnprogramm. Wir verraten Ihnen, wie Grau besonders glanzvoll wirkt.

Was lässt uns graue Haare wachsen?

Graues oder weisses Haar ist zunächst ein ganz natürliches Zeichen der Zeit. Wie schnell dieser Prozess vonstatten geht, bestimmt hauptsächlich die Genetik: Manche ergrauen schon mit 20, manche lassen sich bis 50 oder noch länger Zeit. Andere Faktoren wie übermässiger Stress, Vitaminmangel oder Nikotingenuss können das Erscheinen der ersten grauen Haare beschleunigen. Aber was versteckt sich genau dahinter?

Unserer Haarfarbe wird von dem körpereigenen Pigment Melanin erzeugt. Während unseres natürlichen Alterungsprozesses lässt die Produktion dieser Pigmentzellen nach, es lagern sich stattdessen Luftbläschen in den Haarwurzeln ab und das Haar wächst ohne Pigmente nach. Durch das Vermischen mit den restlichen Haaren entsteht ein graumelierter Eindruck: Bei genauer Betrachtung sind die Haare aber weiss.

Gepflegt zu Grau in Grau

Graue Haare haben nicht nur eine veränderte Farbe, sondern auch eine andere Struktur als pigmentierte Haare. Mit der Zeit lassen Glanz und Geschmeidigkeit und somit auch Elastizität und Feuchtigkeit nach: Graue Haare können sich spröde, widerspenstig anfühlen und matt aussehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Pflege auf die veränderten Bedürfnisse Ihrer Haare anzupassen. Wenn sie ihren Glanz und ihre Geschmeidigkeit wieder erlangen, können Sie die Silbermähne mit Stolz tragen. Denn Sie wissen bestimmt: Graue Haare sind im Trend und längst salonfähig geworden. Wie sie Ihre grauen trockenen Haare pflegen können? Wir verraten es Ihnen.

Vorsicht, heiss

Schützen Sie Ihre Haare vor übermässiger Hitze: heisses Wasser, das Trocknen mit dem Föhn, das Styling mit dem Glätteisen oder dem Lockenstab sowie Heizungshitze kann Ihre Haare austrocknen und spröde und matt erscheinen lassen.

Zeit für mehr Feuchtigkeit

Ihre grauen Haare benötigen jetzt besonders viel Feuchtigkeit. Shampoo und Spülungen für trockene Haare sollten jetzt Ihre Wahl sein. Am besten verwenden Sie Produkte aus einer Reihe, denn dann sind die einzelnen Inhaltsstoffe perfekt aufeinander abgestimmt.

Eine wahre Glanzleistung

Um Ihren Haaren luxuriösen Glanz zu verleihen und die aufgeraute Schuppenschicht zu glätten, sollten Sie zu Haarölen und intensiven, feuchtigkeitsspendenden Haarseren greifen.

Gold wert: Ein Silbershampoo

Ihre grauen Haare könnten durch verschiedene Faktoren mit der Zeit einen Gelbstich bekommen. Dem können Shampoos und Spülungen mit Blaupigmenten Abhilfe verschaffen: schon haben Sie ihren strahlenden, silbrigen Glanz wieder!

Graue Haare färben: Welche Haarfarbe passt?

Graue Haare können mit der richtigen Pflege herrlich elegant aussehen: silbriges Grau in all seinen strahlenden Facetten liegt im Trend und gilt schon lange nicht mehr als reine Alterserscheinung. Wenn Sie dennoch mit dem Gedanken spielen, Ihre Haare zu färben, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Einfach herzerwärmend

Am besten für das Färben Ihrer grauen und weissen Haare sind sanfte, eher hellere Farbtöne. Wir empfehlen mittelblonde oder hellbraune Farbnuancen: Das hält den Kontrast zu den weiss nachwachsenden Haaren gering und kaschiert einen grauen Ansatz.

Strähnchen für Strähnchen

Wenn Sie noch nicht so viele graue Haare haben, dann sind ein paar Highlights in den Haaren eine gute Wahl: Strähnchen wirken natürlich und geben Ihrem Haar Struktur und Volumen. Gleichzeitig wird Ihr Ansatz kaum sichtbar sein, da der Übergang zwischen coloriertem Haar und Ihrer natürlichen Haarfarbe fliessend ausfallen wird. Nicht zuletzt kann Ihr Colorist die grauen Strähnen gezielt färben und so wirklich jedes graue Haar komplett abdecken.

Ton in Ton

Mit einer Tönung können Sie Ihre grauen Haare nicht zu 100% abdecken. Haben Sie erst wenige graue Haare und wollen herausfinden, welche Ihre Wunschhaarfarbe ist, kann Ihnen eine Tönung dabei Hilfestellung leisten. Da sie sich aber nur äusserlich auf die Schuppenschicht der Haare legt und nach etwa 10 Haarwäschen schon herausgewaschen ist, eignet sich die Tönung nicht, wenn Sie schon sehr viele graue oder weisse Haare haben und diese komplett abdecken wollen.

Glossing für den Glanz

Wenn Sie Ihre grauen Haare prinzipiell nicht stören, aber gern ein bisschen Struktur und Leben in Ihre etwas stumpf wirkenden Haare bringen wollen, könnten Sie es mit Glossing probieren: Dabei werden die Haare nur mit einer geringen Menge an Coloration behandelt und gewinnen so auf dezente Weise ihren Glanz und die Geschmeidigkeit zurück.

Trockenes Haar, was nun?

Graue Haare haben eine andere Struktur als normales Haar. Das liegt daran, dass die Talgdrüsen der Haut mit dem Alter weniger aktiv sind: einzelne Haare trocknen aus und werden grober, strähniger. Ihre grauen trockenen Haare pflegen Sie am besten vermehrt mit Haarkuren oder behandeln die Spitzen mit reichhaltigen Ölen. Regelmässige Haarmasken helfen den Haaren ihre Feuchtigkeit und somit ihre Geschmeidigkeit und den Glanz zu erhalten.

Damit coloriertes Haar farbenfroh strahlt

Wie pflegen Sie ihr gefärbtes graues Haar am besten? Wie bei allen Colorationen gilt es hier vorrangig, die Intensität des Farbergebnisses so lange wie möglich zu erhalten:

  • Waschen Sie Ihr Haar nicht zu häufig und vor allem nicht zu heiss. Jeder dritte oder vierte Tag reicht vollkommen aus.
  • Setzen Sie auf Produkte, die speziell für coloriertes Haar entwickelt wurden. Sie pflegen Ihre Haarstruktur besonders schonend.
  • Vermeide Sie zu starke Sonneneinstrahlung. Sie droht Ihre neue Haarfarbe schneller zu verblassen.

Ein Verwöhnprogramm für Ihr Haar

Für die Pflege Ihrer trockenen grauen Haare empfehlen wir die Pflegereihe Aura Botanica von Kérastase. Die Haarprodukte dieser Pflegereihe erfüllen jeden Traum von luxuriösem, geschmeidig-glänzendem Haar. Die hochwirksamen Haarpflegeprodukte verleihen natürlichem oder gefärbtem, trockenen bis sehr trockenem Haar strahlenden Glanz. Verwenden Sie das Bain Micellaire, ein aromatisches, sanft reinigendes Shampoo zu 96% natürlichen Ursprungs und ohne Silikone. Die Masque Fondamental Riche pflegt als hochkonzentrierter Balsam trockene und empfindliche Haare intensiv, ohne zu beschweren. Das Öl Essence d´éclat ist zu 99% natürlichen Ursprungs, reich an Kokosnussöl aus Samoa, Arganöl aus Marokko und Damaszener Rosenblütenwasser versorgt Ihre trockenen Spitzen und Längen intensiv mit Feuchtigkeit und bietet einen hochwirksamen Wärmeschutz.

Ob Sie sich nun dazu entscheiden, Ihre Haare zu färben, oder ob Sie Ihre graue Silbermähne annehmen wollen, wie sie ist: Wichtig ist nur, dass Sie mit der richtigen Pflege den Glanz und die Geschmeidigkeit Ihrer Haare erhalten.